Allgemein

SUNBEAM reloaded

Sie wurde aus dem buchstäblichen Dornröschenschlaf geholt – eine klassische „73er Manta“. Sie wurde in der boats2sail-Werft in Rust im heurigen Winter wachgeküsst. Äußerlich behutsam und mit gebührendem Respekt vor dem Oldtimer. Werftleiter Philipp Derstroff hatte aber viel mehr zu tun und vor, als eine oberflächliche Wiederherstellung. Das wieder im glänzenden Rot strahlende  Prunkstück wurde am Neusiedler See für ihr zweites Leben als Ausbildungsyacht adaptiert.

Neues Leben als Ausbildungs-Yacht
Mit einem fetten Steuerrad statt der Holzpinne, einem Innenbordmotor sowie einer elektrischen Ankerwinsch macht das 19 Fuss-Boot eher auf 40 Füsser für die Balearen. Wozu? Das ist aus Sicht von b2s-Mastermind Markus Hiebeler schnell erklärt: „Wir kommen zwar aus der klassischen Binnen-Ausbildung. Die vergangenen Monate mit all den Planungsschwierigkeiten rund um Reisen ins benachbarte Ausland haben uns auf den Plan gerufen. Was wird einen Großteil der Zeit bei den kurzen, intensiven Skippertrainings in Slowenien oder Kroatien gemacht? Angelegt, abgelegt und geankert. Dazu muss man eigentlich nicht weit weg fahren. Diese Manöver können ab sofort auch bei uns an der Alten Donau trainiert werden. Natürlich ist das kein vollständiger Ersatz, aber die beste Vorbereitung auf den Einsatz der Fähigkeiten auf Hoher See. Und zwar nach der Arbeit und vor dem Abendessen.“ 

Keine Kommentare vorhanden. Schreibe den Ersten.

Schreibe einen Kommentar